Etappe 2: Wenn die Zementfabrik nach Popcorn riecht…

Mittlerweile bin ich gut in Mainz angekommen und wurde von meiner Freundin Pina herzlichst empfangen. Nun sitze ich auf dem Balkon und schreibe diesen Beitrag.

Nach dem ersten Kaffee mit Yannick auf der Terrasse bin ich heute Morgen zu Alina, einer Freundin aus der Schulzeit gefahren. Nach der seelischen und körperlichen Stärkung bei einem gemeinsamen Frühstück habe ich mich dann auf den Weg nach Mainz gedacht. 70 Kilometer, wenn man den richtig fährt. Zwei verschiedene Navigationsapps haben mir allerdings einen Weg rausgesucht, der im Stadtgebiet Mannheims mit einer Fähre zu befahren wäre. Diese liegt üblicherweise auf der Strecke des Fahrradweges. Ich weiß nicht, ob es am Hochwasser liegt, jedenfalls ist die Fähre nicht gefahren. Das bedeutete einen Umweg. So war ich erst nach einer guten Stunde so richtig aus der Stadt draußen.

Auf Alinas Balkon

Den Fahrradweg dann schließlich wieder gut gefunden, stand ein Ganzkörperworkout an. Der Weg führte nämlich über eine Autobrücke. Fahrradfahrende müssen ihr Fahrrad erst die Treppe hochschieben und auf der anderen Seite wieder runter. Das waren allerdings circa 80 recht steile Stufen. Ich weiß nicht genau, wie viel mein Fahrrad wiegt, aber es war schwer genug. Auf dem Weg runter habe ich dann die Satteltaschen weggemacht.

die Hälfte der Treppen nach oben

Nachdem dann noch ein kleiner überfluteter Teil auf der Strecke dabei war, lief der Rest der Fahrt problemlos ab. Die Zementfabrik auf den letzten Metern hat sogar nach Popcorn gerochen… So bin ich dann nach 83 km um 16:30 Uhr in Mainz angekommen und habe zur Belohnung ein Eis bekommen.

Schiebe-Abschnitt durch den überfluteten Streckenabschnitt
N Eis bei N‘Eis

Morgen bleibe ich in Mainz und treffe mich einer Freundin und mache einen Pausetag, bevor ich dann die nächsten Etappen mit meiner treuen Begleiterin Pina antreten werde. Daher werde ich morgen einen Beitrag zur Routenplanung veröffentlichen.

Hoffentlich geht es euch allen gut! Liebe Grüße aus Mainz, eure Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: